Tanzregeln

Auch beim Linedance - nicht nur beim Segeln - gelten ein paar grundlegend, goldene Regeln:

Niemals, und das merke dir
kommst du auf die Tanzfläche mit Zigarette und Bier.

Quer mittendurch darfst du auch nicht sausen
und das Plaudern gehört zu den Pausen.

Bei manchen Tänzen will keiner schwänzen,
dann muss du in kleinen Schritten tänzeln.

Kennst du den Tanz, dann gliedere dich ordentlich ein,
sonst muss ein anderes freies Stück das deine sein.

Passiert dir ein Fehltritt auf des Nachbarn Zehen,
entschuldige dich höflich und man wird dir vergeben.

Halte die Runde außen herum frei und bereit
für Alle, welche tanzen gegen den Uhrzeigersinn zu Zweit.

Jeder möchte viele Tänze lernen,
drum sei das Weitergeben von Wissen nicht zu verwehren.

Lerne nicht auf dem Parkett mittendrinn,
such dir ein ruhiges Plätzchen und begib dich dorthin.

Alle haben klein angefangen, daher sei so nett
und übersieh den einen oder anderen Fehltritt.


Höflichkeit ist keine Frage, eine Zier und keine Plage.

Vergiss auch nicht zu lächeln und den Kopf zu heben, 
dein Nachbar wird dir seine Stiefel sicher nicht geben.

So kann für Jede und für Jeden
ein langer Tanzabend nur ein Vergnügen werden.