Weiberball im FoRum 2017

Samstag 11. Februar 2017

Schon die Zeit die wir zum Proben unseres Auftrittes am Weiberball verwenden und für die Absprache wie wir unsere Kostüme gestalten ist unterhaltsam und aufregend. Ganz besonders nett wird es, wenn wir uns bei Brigitte und Heidi im Hotel Heiligkreuz zum Schminken treffen. Da werden wir gefüttert und trinken schon das eine und andere Glaserl Sekt. Die Nägel werden bunt lackiert, die Perücken zurecht gerückt und festgesteckt, die Mascherl fest zugebunden und das Gesicht gehübscht. Für das Gesamtprogramm brauchen wir allemal 2 Stunden.

 

Dann gehts auf zum Weiberball im FoRum, wo uns die Rumer Weiberleut mit einem Schnapserl begrüßen und gleich ein Gruppenfoto von uns machen. Vorher ist immer besser als zu später Stunde … am Ende des Abends ist das Make Up ja nimmer ganz frisch ... natürlich vor lauter tanzen, denn die Musik heizt ordentlich ein und gibt anständig Gas. Dieses Jahr ist die Tanzfläche rammelvoll und jeder Fleck besetzt.

 

So viele bunte Masken tummeln sich im sehr schön dekorierten Saal, dass man vor lauter schauen und staunen gar nicht nachkommt. Ob gekauft oder selber entworfen, die Kostüme sind allesamt besonders und bis ins Detail stimmig.

 

Um 22 Uhr ist es für uns, Shamrock Line Dancer dann so weit, unser Auftritt steht an. Wir, als Stubenmädchen verkleidet, erledigten das bisschen Haushalt mit unseren bunten Staubwedeln im Handumdrehen und ernten dafür sogar Applaus.

Das Video dazu ist zu finden unter: https://www.youtube.com/watch?v=8jaHGbnUPNg oder

https://www.youtube.com/watch?v=89rtn9ayyhk

 

Rundum ist es ein Vergnügen da zu sein, die Bedienung ist extra flott, die Stimmung im Saal großartig. Ein großes Lob an die Veranstalter, die den Rahmen für einen gelungenen Faschingsball festgelegt haben.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.